Foto: KMV


                                   

Gaarden liest

Die Stadtteilbücherei Gaarden soll ein lebendiges interkulturelles Zentrum mitten in Gaarden sein. Für Schulen, Kitas und Bürgerinnen und Bürger ist sie eine kulturelle Bildungseinrichtung im Stadtteil. Hier finden große und kleine Menschen fachliche Beratung, Anleitung und Hilfestellung im Umgang mit Büchern in verschiedenen Sprachen, Zeitschriften und anderen Medien. Kinder sind zum Bilderbuchkino und zu Vorlesestunden eingeladen und alle Altersgruppen können in einem umfangreichen Bestand von Kinderbüchern, Jugendliteratur, Romanen und Erzählungen stöbern. Auch Sachbüchern und Ratgebern rund um das Thema Familie, Gesundheit und Beruf findet man in der Bücherei. Ebenso steht eine große Auswahl aktueller DVDs, Wii- und PC-Spiele den Nutzern zur Verfügung.

Durch den erhöhten Zuzug von Bürgern mit Migrationshintergrund ist auch ein erhöhter Bedarf an DaZ-Medien (Deutsch als Zweitsprache) zum Erlernen der deutschen Sprache in der Stadtteilbücherei Gaarden entstanden. Dank der großzügigen Spende der Stiftergemeinschaft der Förde Sparkasse in Höhe von € 1500 können wir den Bestand der Stadtteilbücherei Gaarden an Sprachlehrmitteln, Wörterbüchern, leichter Deutschlektüre für Erwachsene, zwei- und fremdsprachigen Kinderbüchern und Erwachsenen-romanen nun weiter ausbauen.

Inzwischen sind auch schon die ersten DaZ-Bücher bei uns eingetroffen 

                                                

An Aktivitäten in Gaarden nimmt der Verein regelmäßig teil und mit Aktionen und Veranstaltungen, Bücherständen und Flohmärkten wollen wir die Gaardener Stadtteilbücherei noch attraktiver machen. Wir möchten Menschen jeden Alters und unterschiedlichster Kulturen die Freude an Büchern und am Lesen auf vielfältige Weise vermitteln. 

Für unsere Aktivitäten, wie z.B. für

  • unser Projekt „Mobiles Buch“, bei dem wir einmal monatlich die Bewohner des Gustav-Schatz-Hofes in Gaarden mit Medien versorgen,
  • die Veranstaltung von Lesungen in der Stadtteilbücherei Gaarden,
  • unsere Bücherflohmärkte und
  • Hilfe bei unserem Bilderbuchkino

benötigen wir noch viele fleißige Helfer aus allen Kulturkreisen, die sich gern ehrenamtlich engagieren und uns unterstützen. Wer Freude daran hat vorzulesen oder Bilderbuchkino zu präsentieren, ist in unserem Verein genau richtig. Aber wir suchen auch Leute mit neuen Ideen, die gerne Aktionen und Veranstaltungen organisieren und mit Begeisterung bei der Sache sind. Wer sich lieber vor den Bildschirm setzt und an der Homepage tüftelt, ist bei uns genauso gern gesehen, wie derjenige, der richtig gut zupackt und kraftvoll Bücherkisten schleppen kann.

Wer also Lust hat, sich aktiv zu beteiligen, kann sich in der Stadtteilbücherei Gaarden, im Ehrenamtsbüro oder bei Kristine Bauer-Stisser melden. Rufen Sie uns an Tel.: (0431) 73 66 01 oder schicken Sie uns eine Mail: gaarden-liest@web.de.


                               
Foto: KMV                                                                                      Foto: KMV


Presse:

25. November 2014

Heute stand wieder ein sehr netter Artikel von Martin Geist über die Stadtteilbücherei Gaarden und den Förderverein Gaarden liest e.V. in den Kieler Nachrichten


7. Februar 2014:

Folgender Artikel von Annika Taute über "Gaarden liest e.V." erschien heute in der INKIEL - Neues aus Kiel und Umgebung (92/2014), der Beilage der Kieler Nachrichten (in Zusammenarbeit mit Kiel Marketing e.V.). Wir freuen uns sehr!


Ein Artikel von Martin Geist in den Kieler Nachrichten vom 10. Dezember 2013


Ein Artikel von Martin Geist in den Kieler Nachrichten vom 25. November 2013


Impressum:


© 2016 by  Gaarden liest, Förderverein Stadtteilbücherei Gaarden e.V.